Krampfadern

Venenerkrankungen sind weit verbreitet, häufig erblich bedingt. Neben den medizinisch bedeutsamen Krampfadern, Thrombosen und Undichtigkeiten der Venenklappen zählen auch die optisch störenden Besenreiser zu den Venenkrankheiten.

Für eine erfolgreiche Behandlung ist zunächst die korrekte Diagnosestellung unerlässlich. Die wichtigste Untersuchung ist hierfür der Venen-Ultraschall, um Art und Ausmaß der Funktionsstörung genau festzustellen. PD Dr. Koenen beherrscht als Facharzt für Chirurgie und Facharzt für Dermatologie nicht nur die Ultraschall-Diagnostik seit über 25 Jahren, sondern auch die Behandlungstechniken von der Venenoperation über die Verödung bis hin zu Laserbehandlung.

Behandlungsalternativen

Krampfader-Operation
medikamentöse Verödung
Laserbehandlung von Besenreisern

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

die Gesundheit unserer Patienten und Mitarbeiter steht für uns jederzeit an erster Stelle. Wir prüfen daher laufend die Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit, der Landesbehörden und des Robert-Koch-Instituts zum Coronavirus (COVID-19) und folgen den Empfehlungen der zuständigen Behörden.

Unsere hohen Hygienestandards haben wir um weitere Maßnahmen zum Infektionsschutz ergänzt. So werden unsere Patienten direkt in die Behandlungszimmer gesetzt und ein Kontakt zu anderen Patienten vermieden. Aus diesem Grund bitten wir Sie um Verständnis, dass wir zu Ihrem eigenen Schutz nur Patienten mit Termin behandeln. Wir möchten unseren Patienten die höchstmögliche Sicherheit bieten und können das nur auf diese Art und Weise gewährleisten.

Um Sie und unser Team zu schützen, verzichten wir außerdem auf das Händeschütteln.

Bitte helfen Sie uns durch ein umsichtiges Verhalten, der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, damit Sie und wir gesund bleiben!